Columbia

Die Geschichte des Unternehmens

Die Historie der Firma geht zurück auf den jüdischen, gebürtig aus Deutschland stammenden Unternehmer Paul Lamfrom. Um sich und seine Familie vor der Verfolgung durch die Nazis zu retten, flüchtete er mit ihr in die USA. 1938 gründete er schließlich die “Columbia Hat Company“. Zunächst war das Unternehmen auf die Produktion von Hüten spezialisiert. Lamfrom strebte jedoch schon bald nach der Erweiterung seiner Produktpalette und fand in der Herstellung von Outdoorbekleidung die passende Nische. Der Textilproduzent etablierte sich zu einer ernsthaften Größe für das Angebot von Hemden, Anglerjacken und anderen textilen Outdoor-Artikeln, die typisch für waren für den Stil der 40er Jahre. Etwa 10 Jahre später übernahm schließlich seine Tochter Marie die Geschicke der Bekleidungsfirma um die Erfolgsgeschichte des Unternehmens weiterzuführen.

Jacken von Columbia – beste Qualität für höchste Ansprüche

Das Sortiment umfasst Outdoor-Jacken in den Preisklassen 70 EUR bis 250 EUR sowie Modelle aus Fleece-Material von 30 EUR bis 100 EUR. Die Ausstattungsmerkmale als auch die Farbgebung zeichnen sich hierbei durch eine große Vielfalt aus. Von sehr funktionalen Modellen mit mehreren praktischen Taschen, über Modelle in modernem, schlichten Stil bis hin zum Parker mit Fellbesatz ist hier ein reichhaltiges Angebot vertreten. Die Artikel können online über die deutsche Homepage des Herstellers www.columbiasportswear.de bestellt werden.

Powerfly – funktional, hochwertig und innovativ

Ein besonders hochwertiges Modell ist die Jacke Powerfly. Die innovative Technologie dieser Jacke ermöglicht die Reflektion der Köperwärme. Gleichzeitig werden Schweiß und Feuchtigkeit durch das atmungsaktive Gewebe optimal nach außen geleitet, so dass permanent ein angenehmer Tragekomfort gewährleistet wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*