Amazon

Logo_AmazonDas Unternehmen Amazon ist wohl das bekannteste Online-Versandhaus überhaupt. Das börsennotierte Unternehmen gibt selbst an, weltweit die größte Auswahl an Büchern, CDs und Videos zu führen. Die breit aufgestellte Produktpalette des amerikanischen Unternehmens dürfte wohl einen Hauptanteil an dessen Erfolg haben: Von Jacken über Heimtierbedarf bis hin zum Küchenbedarf ist bei dem Onlineshop alles erhältlich.

Die Geschichte Amazons: Eine Erfolgsstory

Jeff Bezos gründete das amerikanische Mutterunternehmen Amazon.com im Jahr 1994 als Online-Buchhandlung. Im Oktober 1995 wurde das Angebot des Online-Versandhauses der breiten Öffentlichkeit zugängig gemacht. Im Jahr 1998 stieg das Online-Versandhaus in den internationalen Markt ein, auch in Deutschland konnte sich das Unternehmen nun durch die Übernahme von telebuch.de auf dem deutschen Markt etablieren. Es folgten der Aufstieg und eine Reihe von Unternehmensübernahmen ab dem Jahr 2005. So konnte der Konzern 2009 den Online-Schuhanbieter Zappos übernehmen, es folgten der Aufkauf des Online-Buchhändlers The Book Depository Ltd. 2011, die Übernahme von Kiva Systems 2012 sowie von Goodreads, einem Internet-Buchclub, im Jahr 2013. Der Amerikaner Jeff Bezos steht bis heute an der Spitze des Konzerns. Deutschland gilt als der wichtigste Auslandsmarkt des beliebten Versandhauses: Das Produktportfolio umfasst längst nicht mehr nur Bücher, sondern auch Textilien wie beispielsweise Jacken, Haushaltsartikel, Produkte rund um die Bereiche Auto, Bauen, Elektrogeräte, Heimtiere, Lebensmittel, Garten, CD`s und DVD`s, Körperpflege und Drogerie sowie Bastel-, Büroartikel und Schreibwaren.

Kundenfreundlichkeit wird groß geschrieben

Wer bei Amazon bestellt, kann nicht nur aus einer ungewöhnlich goßen Produktpalette wählen, auch die Versandoptionen sind vielfältig. So können die Kunden wählen, ob sie gekaufte Artikel durch Standard- oder Premiumversand zugestellt bekommen möchten. Zusätzlich können die Optionen Morning- und Evening-Express mit besonders schneller Zustellung am Bestelltag gewählt werden sowie der Spezialversand für Produkte ohne Jugendfreigabe, für hochwertige Produkte oder Großgeräte. Kunden können bei dem Versandhandelsriesen alle gängigen Zahlungarten wählen: Der Kauf auf Rechnung ist im Onlineshop ebenso möglich, wie die Bezahlung per Bankeinzug, Kreditkarte oder Geschenk- und Aktionsgutscheinen. Die Kundenfreundlichkeit Amazons reicht bis zur 30-tägigen Rückgabegarantie für die meisten der auf der Plattform gelisteten Produkte. Es kann allerdings passieren, dass spezielle Produkte nicht den regulären Rückgabebedingungen unterliegen. Hier empfiehlt es sich, genau hinzuschauen oder gegebenenfalls beim Kundenservice nachzufragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*